Mathematik

Am Bergstraßen-Gymnasium arbeiten Mathematik-Lehrerinnen und Mathematik-Lehrer, die sich zwei Schwerpunkte gesetzt haben.

Zum einen wollen sie ...

  • durch didaktisch vielfältigen und reflektierten Unterricht
  • durch Einbeziehung fächerübergreifender Aufgabe
  • durch zusätzliche Förderung und Wiederholung

... sicher stellen, dass jede Schülerin und jeder Schüler in jeder Phase seiner Schullaufbahn Mathematik nicht als Bedrohung empfindet, sondern als etwas, das aufgrund mannigfaltiger Formen der Unterstützung zu bewältigen ist.

Zum anderen wollen sie aber natürlich mehr als das, und so versuchen sie ...

  • durch Teilnahme an Wettbewerben
  • durch Brückenschläge zur Informatik und Physik
  • durch Schüler-Lehrer-Kolloquien

... besonders begabten Schülerinnen und Schülern in vielfältiger Weise Anregungen zu geben

Ab dem laufenden Schuljahr wird die Mathematik auch neben dem Unterricht stärker präsent sein. Wir planen derzeit einen zu diesem Zweck ausgestatteten „Mathe-Raum“, in dem in der Mittagszeit einerseits eher schwächere Schülerinnen und Schüler durch gezielte, individuelle und wohldosierte Unterstützung durch eine Mathematiklehrkraft Hilfe erhalten, und anderersseits begabte Schülerinnen und Schüler in der Vorbereitung zu Wettbewerben, der Hinleitung zum Studium und der Heranführung an wissenschaftliche Methoden mit weitergehenden Anregungen versorgt werden können.

Die durch Krankheit einer Lehrkraft kurzfrisitg zu vertretenden Mathe-Stunden, werden durch einen vorbereitete Materialpool sinnvoll ausgestaltet, um bis hin zum Beginn der Oberstufe den gesamten Mittelstufenstoff in Mathematik zu wiederholen. Erfahrungsgemäß bedrohen sonst Lücken, die sich während der Pubertät zuweilen auftun, den späteren Lernerfolg in der so systematisch verzahnten Mathematik ganz besonders.

Deshalb werden die Schülerinnen und Schüler vor den letzten Ferien vor der Oberstufe zusätzlich dringend dazu angehalten mittels geeigneter Werke ihren Wissensstand zu überprüfen und eigenverantwortlich zu komplettieren. In der Oberstufe des Bergstraßen-Gymnasium gibt es zur Zeit sowohl einen dreistündigen Mathematik-Kurs mit mündlicher Abiturprüfung als auch einen fünfstündigen mit schriftlicher Abiturprüfung.